Die Kinderherde von
Heiliger
Copyright © 2005 - 2017 asvoja.de |  Impressum / Kontakt
Letzte Aktualisierung 26.08.2017
 
Neu eintragen
Einträge ansehen
 

Gästebuch (Seite 1)


80. Jörg Fuhrmann • 30.10.2014 13:51  

Hallo,

ich habe einen Herd Heiliger Nr.01 seit meiner Kindheit. Es funktioniert nur die linke vordere Platte nicht, ansonsten ist er noch voll Funktionstüchtig.

Grüße Jörg Fuhrmann

 
79. Melanie Süssmeier • 22.08.2014 19:58  

Grüezi! Auch ich hatte als Kind einen Elektrokochherd. Wie gern ich den doch benutzt habe! Für meine eigenen Kinder habe ich mich immer nach etwas Ähnlichem umgesehen. Schliesslich konnte ich eine Nr. 15 gebraucht kaufen. Gestern hat ihn meine fünfjährige Tochter zum Geburtstag erhalten. Sie und meine beiden Jungs sind total begeistert!
Leider fehlt uns das Backblech. Wenn irgendwo jemand eins übrig hätte, wären wir überglücklich.
Herzliche Grüsse Melanie Süssmeier

 
78. Anonym • 12.02.2014 15:06    

Hallo liebe Familie Jaeger

danke für diese tolle Seite !
Bei dem Umzug meiner Schwiegereltern fanden wir den Herd Nr. 1 (dank ihrer Seite bin ich ja nun bestens informiert) auf dem Dachboden wieder. Mir fiel die Aufgabe zu, den doch im Internet zu verkaufen. Und als ich die Fotos machte, entdeckte ich das Firmenschild, vom Firmenschild kam ich zum googeln, von dort sofort auf ihre Seite. Und was soll ich sagen...
Ich glaube, ich habe mich verliebt !!!
Dank Ihrer wirklich schönen Seite ist er mir soeben ans Herz gewachsen. Ich hatte auch einen irgendwann Ende der 70er, aber ob von Heiliger ist mir unbekannt und ich habe grauenvoll schmeckende Dinge darauf gekocht. Aber nun bin ich erwachsen, habe einen 6-jährigen Sohn und mein Mann ist Elektroingenieur. Also ich denke, das sind die besten Vorraussetzungen, dass wir den Herd behalten ! (Ich möchte so gerne die Pizza wie auf ihren Fotos ausprobieren!) Danke dafür und alles alles Liebe für die Zukunft!
Viele Grüße,
xxx

Kommentar: Wenn es uns gelungen ist, einen der "Unseren" vor dem Verkauf in die Fremde zu retten, freuen wir uns natürlich sehr. Ihnen viel Erfolg und Spaß beim Pizza backen.

 
77. T. Schulze • 27.12.2013 16:17  

Hallo !

Vielen Dank für diese informative Seite.
Mir waren die Heiliger Herde bis vor ein paar Wochen gänzlich unbekannt. Eine ältere Dame berichtete mir davon (sie hatte früher auch einen solchen Herd gehabt) und da sich meine 7-jährige Tochter vom Weihnachtsmann sehnlichst eine "richtige" Küche zum Kochen und Backen wünschte, recherchierte ich ein wenig und entschloss mich schließlich, ein neueres Modell der Firma Nic zu kaufen. Wir haben unsere Tochter damit mehr als glücklich gemacht, und sie hat in den vergangenen 2,5 Tagen bereits mehrmals Kakao gekocht sowie Pfannkuchen, einen kleinen Topfkuchen und Pizza gebacken und Nudeln gekocht.
Der Herd ist zwar kein Spielzeug in dem Sinne, aber für ältere Kinder und unter einer gewissen Aufsicht ein pädagogisch wertvoller Zeitvertreib.

Viele Grüße
T. Schulze

PS: Viele Dank für das schnelle "Troubleshooting" per Mail. Sie haben uns sehr weitergeholfen!

Kommentar: Es freut uns sehr, wenn wir helfen konnten. Ihrer Tochter weiterhin viel Freude mit dem Herd.

 
76. Monika Baumgarten • 18.11.2013 00:16  

Hallo, durch Zufall entdeckte ich den Kinderherd im Katalog, die moderne Ausführung. Da ich aus meiner Kinderzeit, ca Ende der 50. Jahre, auch noch so einen Herd habe, sah ich nach der Fa. nach und ja, er ist auch von der Fa. Heiliger. Er hat bei mir schon seit Jahren einen Sonderplatz und ich würde ihn nie verkaufen. Ich wusste aber bis heute nicht, dass dieser Kinderherd so begehrt war. Für mich ist er eine schöne Erinnerung aus meiner Kindheit und er wurde auch viel benutzt damals.
Mit herzlichem Gruß Monika B.

 
75. Dietrich Frank • 24.06.2013 23:12  

Hallo!
Sehr schön die "Heiliger"-Herde hier dokumentiert zu finden! Ich bin mit dem Modell "10" groß geworden. Er gehörte genaugenommen meinen beiden älteren Schwestern, die damit auch schon kochten. Ich weiß jetzt nicht, wer ihn in der Familie jetzt hat, aber er funktioniert heute noch. Da ich noch nicht alles hier gelesen habe, habe ich ihn vielleicht übersehen: Den Text, der auf einem Papierschild im Herddeckel eingeklebt war. Ich kann ihn, etwa dreißig Jahre nach meiner letzten Bratkartoffel auf diesem Herd, immer noch auswendig, da ich ihn während der Garzeiten ständig las. Falls nicht bekannt, hier ist er:

"Liebe kleine Köchin,
damit Dein Herd Dir Freude macht,
sei stets auf Sauberkeit bedacht.
Laß Dir vor allem raten,
seis beim Kochen, Backen, Braten:
Mach es mit dem Strom auch richtig,
denn das ist besonders wichtig!
Eingeschaltet wird erst dann,
wenn man fängt zu Kochen an.
Vegiß nie beizeiten auszuschalten,
dann bleibt Dein Herd Dir lang erhalten."

Ich hoffe damit etwas zu dieser schönen Seite beigetragen zu haben.
Viele Grüße

Kommentar: schauen Sie mal auf der Seite -Geschichte- im unteren Seitendrittel, dort finden Sie den Text. Er wurde übrigens von Gertrud Heiliger verfasst. Auch wenn uns der Text bereits bekannt war, nochmal vielen Dank dafür.

 
74. H. Jens • 12.05.2013 20:04

Tolle Seite, vor allem die Geschichte der Heiliger oHG. Auch die alten Fotos und die Herkunft der Fotos...sehr interessant. Besonders das Foto aus Essen. Schön das Ihr das alles zusammengestellt habt.
Gruss und weiterhin viel Spaß bei der Recherche.

 
73. C. Illig • 04.01.2013 14:07  

Liebe Freunde der Heiliger Herde, mir fiel gerade beim alljährlichen Saubermachen mein Kinderherd in die Hände und entdeckte den Heiliger Aufkleber auf der Rückseite, der mich googeln lies. Ich selbst bekam diesen Herd in den frühen Siebzigern geschenkt und er leistete schon in meiner Kindheit tolle Dienste. Seit ca. 4 Jahren ist der Herd nun in der Obhut meiner Tochter und macht nach wie vor die besten Spiegeleier der Welt. Alles funktioniert 1a, sowohl 2 Platten, als auch Backofen, toll! An dieser Stelle sei mal ein konstruktives Lob an alle Mütter, die sinnvolle Dinge aufbewahren für die Nachkommen :-)

Weiß jemand wie hoch der Wert des Kinderherdes liegt ?

Kommentar: Das kommt auf das Modell und den Erhaltungszustand an. Alles zwischen etwa 30 € und 80 € ist möglich.

 
72. Dr. Michael Sieg • 14.10.2012 15:01  

Sehr geehrte Familie Jaeger,
vielen Dank für die schön gemachte und informative Internet-Seite über die Kinderherde der Fa. Heiliger! Vor ein paar Tagen sah ich einen Herd Modell S-H Nr. 16 bei einem Trödelhändler stehen und fand ihn sofort schön. Die Wertigkeit und volle Funktionalität (Kontrollampen und Backröhrenbeleuchtung) haben mich sehr angesprochen. Da das Netzkabel völlig zerbröselt war, habe ich den Herd nach dem Kauf fachgerecht wieder instandgesetzt. Alles funktioniert wieder perfekt! Dank Ihrer Hinweise ist es auch möglich, Koch- und Backgeschirr zu beschaffen, um sich an der realistischen Funktion zu erfreuen. Um Ersatz vorzuhalten, würden mich die elektrischen Werte der eingebauten Lämpchen interessieren (Spannung und Strom) interessieren. Auf den Birnchen ist nichts aufgedruckt. Und um den Innenwiderstand und - bei laufendem Betrieb - den Spannungsabfall messen zu können, müßte ich das Gerät wieder auseinandernehmen. Vielleicht können Sie mir die Zahlen nennen? Vielen Dank!

Mit besten Grüßen
Dr. Michael Sieg

Kommentar: Es gibt zwei Versionen dieser Lämpchen und beide werden leider nicht mehr hergestellt. Die Lämpchen haben entweder 0,8A 1,2V oder 0,9A 1,2V. Hersteller von beiden Lämpchen war die Firma ALBA.

 
71. Susann Zinngrebe • 15.08.2012 13:01

Hallo,
mein Herd aus Kindertagen sieht genauso aus, wie der auf dem obersten Foto Ihrer Startseite. Ich konnte ihn nicht bei Ihren Modell-Abbildungen nicht finden. Ich habe auch noch einige Töpfe, eine Pfanne, zwei Springformen und ein Backblech. Allerdings scheint die hintere Herdplatte nicht mehr zu funktionieren. Es leuchtet nicht einmal die Lampe, wenn ich sie einschalte.

Nun frage ich mich auch, wie wertvoll er ist, ob ich ihn verkaufen kann oder lieber verschenken sollte...